17. Juni 2019
London/Bromley, Elstree Hill Die zweiunddreißigste Woche unserer Reise: Montag, 10. bis Montag, 17. Juni 2019 – Kurz nach Sonnenaufgang verlasse ich das Vogelhäuschen, in dem wir wohnen, um Coco in den Warren Avenue Sporting Place zu führen. Hier gedeihen unter dem nahezu täglich fallenden Regen üppige Wiesen, Büsche und lichte Haine, aus denen Sittiche rufen. Meist begegnen wie auf diesem ersten Spaziergang einem jungen Fuchs, der auch auf dem Elstree Hill lebt. Unsere Tage in London...
10. Juni 2019
Cornwall/Penwith: Sennen Cove, Sunny Corner Lane, Pentire Die einunddreißigste Woche unserer Reise: Montag, 03. bis Montag, 10. Juni 2019 – Angesichts der Exkursionen der ersten Woche haben wir viel zu verarbeiten – wir malen und zeichnen meist im Haus, denn im Freien ist es windig und manchmal regnerisch. Nach sieben Monaten unterwegs erleben wir hier unsere kältesten Wochen; doch wir sind uns einig: hier wohnen wir an einem der schönsten Plätze der Reise. In der Mitte der Woche...
03. Juni 2019
Cornwall/Penwith: Sennen Cove, Sunny Corner Lane, Pentire Die dreißigste Woche unserer Reise: Montag, 27. Mai bis Montag, 03. Juni 2019 – Seit dem 25. Mai wohnen wir im alten Steinhaus der Malerin Pat Common mit Blick auf die Whitesand Bay und den Leuchtturm von Land‘s End. In Pats kleiner, aber feiner Bibliothek haben wir uns bereits orientiert, in einigen Gedichtbänden gelesen und die Kunstbücher durchgesehen. Hier finden wir in jeder Hinsicht optimale Bedingungen vor: zum Einkaufen...
27. Mai 2019
Am Ärmelkanal in Genêts, Normandie … und an der Irischen See in Sennen, Cornwall Die neunundzwanzigste Woche unserer Reise: Montag, 20. bis Montag, 27. Mai 2019 – Als notorisch anachronistisch Reisende haben wir uns vor dem Eindringen in das Vereinigte Königreich eine Quarantäne auferlegt. Dabei wurden die sinngemäß anzusetzenden 40 Tage auf sieben Tage gekürzt, aber konzentriert für die notwendigen Vorbereitungen genutzt: letzte déparasitage Cocos und Beschaffen eines...
20. Mai 2019
An der Irischen See, Porspoder, Bretagne und am Ärmelkanal in Genêts, Normandie Die achtundzwanzigste Woche unserer Reise: Montag, 13. bis Montag, 20. Mai 2019 – Die Bretagne! Dieses Land habe ich in den 90ger und 2000er Jahren bereist. Jedes Mal war ich überwältigt von der besonderen Beziehung zwischen Zivilisation und Natur. Und jetzt ist es wieder genauso. Wie schon in früheren Jahren, verarbeite ich meine Begeisterung für Wind, Meer, Weiden und Vögel, Pferde, Menschen dieser Region...
13. Mai 2019
An der Irischen See, Porspoder, Bretagne Die siebenundzwanzigste Woche unserer Reise: Montag, 06. bis Montag, 13. Mai 2019 – In kurzer Zeit haben wir uns in der Bretagne eingelebt. Vieles erscheint uns im positiven Sinne konträr zu den italienischen, südfranzösischen, spanischen und portugiesischen Küsten, die wir bisher bereist haben: Land und Meer sind weitgehend frei von sichtbarer Verschmutzung, die Gebäude sind schön und passen in die Landschaft. Hinzu kommt, dass wir die...
06. Mai 2019
Montag, 29. April. Uta liegt krank im Bett, sie braucht heißen Tee. Der Tag vergeht über Kochen, Wäschewaschen, Malen, Essen und Spaziergänge mit Coco. Sie hat entdeckt, auf welchen Wegen sie den Park verlassen und Fasane aufscheuchen kann. Die Nachbarshündin Pipa kommt mehrmals vorbei, um Coco zum Spielen abzuholen. Dienstag, 30. April. Uta geht es besser – wir brechen auf zum Museum des umstrittenen Comic-Zeichners Hergé in Ottignies-Louvain-la-Neuve, östlich von Brüssel. Im...
29. April 2019
Merelbeke in Ostflandern, Ter Crombrugghe Die fünfundzwanzigste Woche unserer Reise: Montag, 22. bis Montag, 29. April 2019 – Nach den Erfahrungen der ersten fünf Monate der Reise hatten wir uns vorgenommen, die gesammelten Eindrücke regelmäßiger zu verarbeiten - durch Zeichnen, Malen, Schreiben und Lesen. In Belgien folgt deshalb jedem Tag, an dem wir Kunst und Künstler besuchen, ein Tag zum Arbeiten. Hier, in Merelbeke verfügen wir über eine große Atelierwohnung, in der wir unsere...
22. April 2019
Oberhausen in Oberbayern – Botnang in Baden-Württemberg – Wangenbourg-Engenthal im Alsace – Merelbeke in Ostflandern Die zweiundzwanzigste bis vierundzwanzigste Woche unserer Reise: Montag, 01. bis Montag, 22. April 2019 – Bei allen Unterschieden stimmten die drei zurückliegenden Wochen in einem Punkt überein: in jeder einzelnen haben wir wieder interessante Künstlerinnen getroffen. Die ersten 18 Tage des Monats blieben wir zuhause in Oberbayern zu Besuch bei den sympathischen...
01. April 2019
Alsace – Die einundzwanzigste Woche unserer Reise: Montag, 25. März bis Montag, 01. April 2019 – In der nun vergangenen Woche hat Uta gemeinsam mit dem Musiker Christophe Formery (fiatiinsieme.jimdo.com) ein Bühnenstück für Clown, Flöten und Orgel entwickelt. Während ihrer täglichen Arbeit gelang es den beiden, ein poetisches Spektakel auf die Beine zu stellen, das am 27.10.2019 im Centre d'Interprétation du Patrimoine der elsässischen Stadt Marmoutier uraufgeführt wird. Wir...

Mehr anzeigen